Selbst vor Plüschtieren macht die Corona-Krise nicht halt, und so mussten die AKIK-Rettungsteddys – statt im Rahmen einer großen Veranstaltung – erstmalig im ganz bescheidenen Rahmen und einzeln an die verschiedenen Organisationen in und um Frankfurt (Rettungsdienst, Polizei, Feuerwehr und Notfallseelsorge) ausgehändigt werden. Nichtsdestotrotz freuen wir uns natürlich, wieder 32 dieser pelzigen Helfer bekommen zu haben, mit denen wir auch in diesem Jahr vielen kleinen (und größeren) Menschen im Einsatz ein bisschen Unterstützung und Halt vermitteln können.

Pin It on Pinterest

Share This

MIT-TEILEN

Teile diesen Inhalt mit deinen Freunden und Bekannten!